Präsident entlässt Sprecher und einen Berater

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Traian Băsescu hat am 13. Oktober das Dekret zur Entlassung seines Sprechers Bogdan Oprea unterzeichnet, der innerhalb der Präsidentschaftsverwaltung das Amt eines Staatsberaters innehatte. Bogdan Oprea hatte das Amt am 15. Mai 2012 übernommen, nachdem sein Vorgänger Valeriu Turcan im Februar zurückgetreten war. Oprea hat im Sommer 2012 das Auf und Ab mit der Amtsenthebung und Wiedereinsetzung von Traian Băsescu mitgemacht und war dann wieder sein Sprecher geworden. Entlassen hat Traian Băsescu auch Răzvan Murgeanu, der Staatsberater in der Kanzlei des Präsidenten war. Dieser war vorher – unter der damaligen Ministerin Elena Udrea –  Staatssekretär im Ministerium für Regionalentwicklung und Tourismus.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 15.10 2014, 22:17
Ich glaube so langsam das die Rumänen eine Marktlücke gefunden habe. .Gefängnisse. .die brauchen keine Einkaufszentren. .die brauchen Gefängnisse. .am besten in jedem Dorf eins. Da spart man die Fahrtkosten. .

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*