Präsident Johannis trifft amerikanische Investoren

Rede vor der UN-Generalversammlung in New York

Samstag, 26. September 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Klaus Johannis gehört zu den 170 Staats- und Regierungschefs, die gestern in der UN-Generalversammlung dabei waren: Papst Franziskus hielt seine allgemein erwartete Rede.

Donnerstag hatte sich Klaus Johannis in New York mit amerikanischen Investoren und Vertretern der Banken getroffen, wobei der rumänische Staatschef unterstrich, dass man die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Rumänien und den USA auf den gleichen hohen Stand heben möchte wie die strategische Partnerschaft. Die Wirtschaft Rumäniens sei stabil und voraussehbar, das Geschäftsklima werde verbessert.

Der rumänische Kapitalmarkt verfüge über ein starkes Potenzial für Investoren, dieser Markt könne der dynamischste in Mittel- und Osteuropa werden. Ein weiteres Treffen des Präsidenten mit Direktoren amerikanischer Firmen war für gestern angesetzt, wobei es wieder um mögliche Investitionen ging.
Samstag treffen sich Klaus Johannis und seine Frau Carmen mit der rumänischen Gemeinschaft in New York. Sonntag hält der rumänischer Staatschef seine Ansprache vor der UN-Generalversammlung, zum Thema der Chancengleichheit für Frauen.

Klaus Johannis ist für Montag ins Weiße Haus eingeladen, wo das Gespräch mit dem Vizepräsidenten der USA, Joe Biden, stattfindet. Montagabend werden Klaus Johannis und seine Frau Carmen am traditionellen Empfang teilnehmen, den der Präsident der USA, Barack Obama gibt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*