Präsident Klaus Johannis – Schirmherr der Biennale

Mittwoch, 08. Mai 2019

Ovidiu [andor (links), der Vorsitzende, und Diana Marincu, die künstlerische Leiterin der Stiftung Art Encounters, übernehmen die Urkunde, die die hohe Schirmherrschaft bestätigt, vom Präsidialberater Sergiu Nistor.

Die Biennale Art Encounters wird zum zweiten Mal unter der hohen Schirmherrschaft des Präsidenten Rumäniens stattfinden. Die Zeremonie, in deren Rahmen die hohe Anerkennung bekanntgemacht wurde, fand am Montag im Sitzungssaal des Stadtrates Temeswar statt. Anwesend waren der Temeswarer Bürgermeister Nicoale Robu, der Präsidialberater Sergiu Nistor vom Departement für Kultur, Glaubensgemeinschaften und Hundertjahrfeier, das Team der Stiftung „Art Encounters“ sowie Vertreter einiger Partnerinstitutionen, darunter als strategischer Partner das Nationaltheater „Mihai Eminescu“ Temeswar und der Partner für das Mediationsprogramm, der Kulturverein „Contrasens“, sowie Vertreter der Mitveranstalter der diesjährigen Auflage des Kulturevents: die Stadt Temeswar, die Kulturdirektion des Kreises Temesch, die Stiftung „Interart Triade“ und der Verein „Temeswar – Kulturhauptstadt Europas“. Die Biennale findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. (scn)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*