Präsidentschaft rügt Regierung: Wie Eilerlass 13

Mittwoch, 03. Mai 2017

Bukarest (ADZ) - Scharfe Rüge seitens der Präsidentschaft für die Regierung Grindeanu, nachdem diese den Staatschef per Eilerlass aus dem Ernennungsverfahren der Leitung der Regulierungsbehörde im Kommunikationsbereich (ANCOM) ausklammerte. Es gehe um „Transparenz und verantwortungsbewusstes Regieren“ sowie eine entsprechende Haltung gegenüber den Bürgern, sagte Sprecherin Mădălina Dobrovolschi. Jedoch habe das Kabinett abermals eine Nacht- und Nebelaktion vorgezogen, fügte Dobrovolschi in Anspielung auf den berüchtigten Eilerlass 13 hinzu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*