Praktika für Doktoranden

Partnerschaft zwischen Uni Kaiserslautern und Lucian-Blaga-Uni wird ausgebaut

Dienstag, 29. Januar 2013

Hermannstadt - Vertreter der Unternehmensgruppe „Wittenstein“ haben am Freitag die Fakultät für Ingenieurswissenschaften der Lucian-Blaga-Universität besucht, gab die Pressesprecherin der Uni, Daliana Drăguţescu, in einer Mitteilung bekannt.

Der deutschen Delegation gehörten Thomas Bayer vonseiten des Managements der Wittenstein AG, Frank Michel, Leiter des Ressorts für Forschung und strategische Entwicklung, Dr. Ing. Felix Sebastian Szabo, Direktor der Wittenstein-Produktionsstätte in Kleinscheuern/Şura Mică, sowie Prof. Dr. Detlef Zuhlke von der Universität in Kaiserslautern an. Die Wittenstein AG ist Partner des von Prof. Zuhlke koordinierten Forschungsprogramms.

Ziel der Gespräche war die Vereinbarung einer Partnerschaft, welche Doktoranden an der Hermannstädter Universtität ermöglichen soll, Vorbereitungspraktika in Deutschland zu besuchen. Aufgrund der seit 2007 bestehenden Kooperation zwischen der Uni in Kaiserslautern und der Lucian-Blaga-Universität haben bereits zehn Studierende der Uni Hermannstadt Praktika in dem von Prof. Zuhlke geleiteten Forschungszentrum für künstliche Intelligenz absolviert.

Der Besuch der Wittenstein-AG-Repräsentanten sei auf die hervorragende wissenschaftliche Arbeit der Hermannstädter Studenten in Deutschland zurückzuführen und die Bemühungen des deutschen Unternehmens, enge Beziehungen zur Hochschulforschung zu entwickeln, so die Pressemitteilung.  
Die deutschen Gäste haben die Labors der Fakultät in Hermannstadt besichtigt und waren beeindruckt von der Ausstattung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*