Preise für Kulturschaffende

Es folgen noch die Auszeichnungen für Jugend und Sportler

Dienstag, 08. Dezember 2015

Temeswar - Im Mehrzwecksaal des Temescher Kreisrats wurde wie alljährlich die Verleihung der Preise für Kulturschaffende vorgenommen. Im Rahmen der 14. Auflage dieser Preisgala wurden heuer die Preise „Pro Cultura Timisiensis“ an 22 Kulturschaffende aus Temeswar und dem Landeskreis Temesch verliehen. Es handelt sich um Schauspieler , Regisseure, Schriftsteller, bildende Künstler, die für ihre Verdienste zur Förderung von Kultur, Kunst und Literatur in der Westregion ausgezeichnet wurden. Der Temescher Kreisrat hat für diese Preise zirka 66.000 Lei bzw. 15.000 Euro aus dem Kreishaushalt bereitgestellt. Die Preisträger, die jeweils ein Diplom und eine Geldsumme erhielten, sind Edith Torony, Andreea Andrei,  Cătălin Balaci, Borco Ilin, Robert Şerban, Marcel Tolcea, Voichiţa Papa-Bulc, Laura Mare, Lăcrămioara Cristescu, Mirela Puia, Ion-Ardeal Ieremia, Mihaela Lichiardopol, Codruşa Popov, Călin Stanciu jr., Raul Bastean, Levente Benedek und Richard Vass. Ausgezeichnet wurden in der Kategorie „Senioren“ desgleichen Rodica Banciu-Regep, Adriana Popiş, Eugen Bunaru, Gheorghe Sara und Lucia Popa. Es ist dies die erste Preisgala in einer Reihe von traditionellen Preisverleihungen, die der Temescher Kreisrat wie alljährlich zu Jahresende vornimmt. Laut Titu Bojin, dem Vorsitzenden des Temescher Kreisrats, werden bis zu Weihnachten noch die Jugendpreise „Pro Juventute“, Preise für die Temescher Bestsportler des Jahres 2015 sowie Preise für die Kriegsveteranen und Helden der Dezemberrevolution 1989 verliehen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*