Preise werden verdoppelt

Erneut Parkplätze mit Schranken in der Innenstadt

Mittwoch, 24. Juli 2013

Foto: Zoltán Pázmány

Die Problematik des Parkens geht in Temeswar/Timisoara in eine nächste Runde. Neue oder schon alte Lösungen werden dabei aktiviert. Das Temeswarer Bürgermeisteramt kündigte inoffiziell vor Kurzem an, dass der Zugang zum Parken in der Innenstadt erneut an manchen Plätzen von Schranken begrenzt sein wird. Das heißt nicht nur, dass die Autofahrer extra für diese Parkplätze zahlen müssen, sondern auch, dass sie für einen Parkplatz dort mehr zahlen müssen.

Die Vertreter des Kommunalrats schlagen in einer neuen Beschlussvorlage vor, dass die Preise für diese Parkplätze sogar verdoppelt werden. Das Projekt wurde noch nicht auf der Webseite des Bürgermeisteramtes veröffentlicht. Es soll zuerst unter den Stadtvätern diskutiert und analysiert werden und erst dann wird es den Ratsherren der Stadt zur Abstimmung vorgelegt.

Die neue Beschlussvorlage sieht vor, dass die Preise nach folgender Weise steigen sollen: 3 Lei soll das Parken für eine Stunde auf den Parkplätzen mit Schranke kosten, d.h. doppelt so viel wie im Moment, wo das Parken 1,5 Lei kostet. Dieser Preis ist für die Innenstadt und für die „rote Zone“ gültig. Für das Parken durch SMS soll das Parken demnächst 0,75 Euro pro Stunde samt Mehrwertsteuer kosten, statt 0,50 Euro. Diese Preise sind für die Sonderparkplätze in der „grünen Zone“ vorgesehen, d.h. in unmittelbarer Nähe der Innenstadt, den Parkplatz am Iancu Huniade-Platz (zwischen dem Modehaus Modex und dem Museum des Banats im Huniadenkastell), die Stelle vor dem Central-Hotel an der Nikolaus Lenau-Straße, der Platz hinter dem Einkaufszentrum Bega.

Die Änderung der Preise bedeutet eigentlich die Einführung jener alten Parkpreise, die vor dem neuen TimPark-System gültig waren. Diese Preise wurden damals auch für das Parken auf den Parkplätzen mit Schrankenzugang angewandt, dort wo die TelPark-Abos nicht gültig waren. Wenn die Stadtväter auf der kommenden Stadtratssitzung für das Projekt stimmen, sollen die neuen Preise ab 15. August in Kraft treten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*