Premier Cioloş: Wahlempfehlung für Sonntag

Samstag, 10. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Wahlkampfendspurt im Internet: In einem auf Facebook veröffentlichten Video hat Premierminister Dacian Cioloş zur Stimmabgabe für die PNL oder die USR aufgerufen. „Endlich haben wir eine Wahlmöglichkeit, mit der wir Rumänien voranbringen können“, kombinierte der Regierungschef die Wahllosungen beider Parteien. Zugleich zeigte er sich dankbar, dass beide Parteien seinen von ihm veröffentlichten Maßnahmenkatalog „Platforma România 100“ unterstützen würden. Gern würde er seine in den zurückliegenden zwölf Monaten begonnenen Projekte fortsetzen, doch sämtliche Fortschritte könnten schnell durch eine auf Lügen, Populismus und Korruption basierende Regierung zunichte gemacht werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Carlo, 11.12 2016, 20:09
@giftschlange.....
Rumänien wählt am 11. Dezember 2016 ein neues Parlament. Das Land steht vor einer Richtungswahl. Der Kampf gegen Korruption ist das Hauptthema, das die Bürger beschäftigt, wie die Tiroler Tageszeitung berichtet. Doch gerade die Sozialdemokratische Partei (PSD), die nach wie vor ein Sammelbecken für zahlreiche korrupte, auch inzwischen verurteilte Politiker ist, steht vorne in den Umfragen. Die Neue Zürcher Zeitung spricht von einer "Renaissance der Schamlosen".
Viele Bürger, die den aktuellen Premierminister Dacian Cioloş als Garanten für eine normale, korrekte Gesellschaft sehen, hoffen daher am kommenden Sonntag auf eine Mobilisierung vieler Wähler, die der Nationalliberalen Partei (PNL) und der verbündeten USR von Dan Nicuşor eine Mehrheit bescheren könnte.
Manfred, 10.12 2016, 13:11
Für jemanden,der selbst permanent lügt,ist Dein Hirn zu klein,das zu unterscheiden,Helmut!Wie immer gehst Du von Dir und Deinen PSD-Kumpanen aus.Auch wenn Ciolos sicher nicht perfekt ist,er ist m.E. der beste Regierungschef seit der Wende.
giftschlange, 10.12 2016, 11:20
Was Lügen,Populismus etc. betrifft sollte sich Herr Ciolos selbst an der Nase nehmen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*