Premier Ponta: Offenbar kein Schiefergas

Dienstag, 11. November 2014

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben von Regierungschef Victor Ponta gibt es in Rumänien offenbar keine Schiefergasvorkommen. Allem Anschein nach habe man bisher für oder wider etwas „gekämpft“, worüber das Land „gar nicht verfügt“, eröffnete Ponta am Sonntag in einem Fernsehgespräch. Weitere Angaben hierzu lehnte der Premier ab – im Augenblick sei das alles, was er sagen könne. Derzeit unternimmt bekanntlich Chevron Probebohrungen nach Schiefergasvorkommen – besonders im Osten des Landes, wo der US-Konzern wegen der umstrittenen Fracking-Methode auf teils äußerst zähen Widerstand der lokalen Bevölkerung, etwa bei Sili{tea/Pungeşti, stieß. Chevron selbst wollte erst im Laufe des kommenden Jahres das Fazit seiner ersten Probebohrungen bekannt geben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*