Premier Victor Ponta zu Besuch in Chişinău

Erklärung über Erdgasleitung Jassy-Ungheni unterzeichnet

Mittwoch, 18. Juli 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Premier Victor Ponta, der gestern zusammen mit einer Delegation einen offiziellen Besuch in der Republik Moldau unternommen hat, traf mit seinem Amtskollegen Vlad Filat zusammen. Ebenso gab es Gespräche zwischen den beiden Delegationen.

Die beiden Premiers haben mehrere bilaterale Dokumente unterzeichnet, darunter eine gemeinsame Erklärung über die Abwicklung des Projekts der Erdgasleitung Jassy/Iaşi – Ungheni. Durch diese Leitung sollen die Pipeline-Netze der beiden Länder bis 2014 verbunden werden. Der Bau der Gasleitung kostet 20 Millionen Euro, wovon auf Rumänien 12 Millionen Euro entfallen. Durch die Erdgasleitung sollen jährlich 1,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas befördert werden.

Auf der Pressekonferenz wurden Premier Victor Ponta Fragen gestellt, die die rumänische Staatsbürgerschaft betreffen. Angeblich sind 51.000 diesbezügliche Anträge blockiert. Auch wurden die zuständigen Amtsträger ausgetauscht. Victor Ponta sagte, dass es sich nicht um Bestrafungen handle, sondern um eine bessere Durchführung des Gesetzes.
Victor Ponta wurde auch von Nicolae Timofti, dem Präsidenten der Republik Moldau, empfangen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*