Premier will Strafanzeige gegen Präsident erstatten

Mittwoch, 16. April 2014

Bukarest (ADZ) - Premier Ponta will gegen Präsident Băsescu Strafanzeige wegen „Bedrohung und Erpressung“ erstatten. Die Anzeige sollte noch am Dienstag erstattet werden, damit „Traian Băsescu sich nach Beendigung seiner Amtszeit für seine mafiöse Verbalattacke“ auf Senatorin Gabriela Firea vor Gericht verantworte. Băsescu habe versucht, die im sogenannten Nana-Ausschuss tätige Sozialdemokratin einzuschüchtern. Tags davor hatte der Staatschef in einem Fernsehgespräch erklärt, Frau Firea sei eine „gute Journalistin, jedoch eine miserable Juristin“, sie möge lieber darauf „achten, dass ihr Mann (Bürgermeister der Stadt Voluntari) seine Domäne“ rechtens verwalte, sonst könne sie ihn einmal zu Hause nicht mehr vorfinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 17.04 2014, 21:57
Hat er das,srqaffa?Ich zweifle ernsthaft...
sraffa, 17.04 2014, 16:07
Zur Erkenntnis von Bedrohung und Erpressung braucht es keine juristische Kenntnisse sondern nur Menschenverstand und innerer Anstand.
Manfred, 16.04 2014, 23:29
Zugegeben,das sind keine netten Sprüche...aber von Bedrohung oder Erpressung kann wohl nur ein Plagiats-Jurist sprechen.Ich kann mir sehr gut vorstellen,das Basescu wieder mal einen Trumpf mehr in der Hand hält!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*