Premiere in der Tram

Neues Musik- und Sportfest

Freitag, 26. September 2014

Die „musikalische Straßenbahn“ ist in Temeswar bis spät am Abend auf folgender Route gefahren: Orthodoxe Metropoliten-Kathedrale – Marien-Platz – Boulevard „König Carol I“ – Nordbahnhof – Lahovary-Platz – 700er Marktplatz – Trajansplatz – Dorobanţilor-Straße – Fabrikstädter Bahnhof. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Das Studenten-Kulturhaus und der Verein „Timişoara Entertainment Association” sowie die  Studentenvereinigungen von Temeswar, veranstalten zwischen dem 3. und 5. Oktober ein neues Musik- und Sportfestival. Es heißt Timland und findet heuer  zum ersten Mal statt. Drei Tage lang werden die Besucher an Konzerten, Sportaktivitäten, Spielen und verschiedenen Wettbewerben teilnehmen können. Diese werden im Sportkomplex „Arena Aquasport“, in der Nähe des Jagdwalds – Calea-Dorobanţilor-Straße, 92A – stattfinden. „Timland will seine Teilnehmer daran erinnern, dass sie frei sind und ihnen erlauben, sich so zu entfalten, wie sie es fühlen“, steht in der Pressemitteilung der Veranstalter. Unter den 18 DJs und Bands, die auftreten werden, befinden sich auch Temeswarer Musik-Gruppen: Flare, Era Ticăloşilor, Sonatic, Phaser, Misguided. Um für das Festival zu werben, haben die Veranstalter schon ein Vor-Event organisiert, wo Phaser (Temeswar), ABC (Arad) und der DJ Sean Norvis (Temeswar) in einer  Tourismus-Straßenbahn konzertiert haben. Mehr als eine Stunde lang dauerte eine Route, Zeit, in der die Musik die Reisenden begleitete. Die Konzerte wurden live auf der Website des Festivals übertragen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*