Premiere: Rumänin leitet Eurodysee

Temescher Kreisrätin zur Vorsitzenden ernannt

Dienstag, 23. Juni 2015

Temeswar - Die Temescher Kreisrätin Bianca Gavriliţă ist die neueste Vorsitzende des Programms Eurodyssee in Göteborg/Schweden, für die nächsten zwei Jahre, und somit die erste Rumänin überhaupt, die diese Funktion innehat. Das Programm Eurodyssee ist ein Programm der Versammlung der Regionen Europas (VRE) und bietet Jugendlichen aus allen Bereichen und jeglichen Bildungshintergrunds die Möglichkeit, berufliche Erfahrung in anderen europäischen Regionen zu erwerben.  Die Vertreterin des Temescher Kreisrates, Bianca Gavriliţă, tritt die Stelle von Michèle Sabban an, die die letzten zwei Jahre das Programm geleitet hat. Somit wird zwischen 2015-2016 im Kreis Temesch das Generalsekretariat des Programms Eurodyssee funktionieren. „Eines meiner Ziele ist, dieses Programm unter den Jugendlichen bekannt zu machen. Leider ist die Anzahl des Jugendlichen in Rumänien, die eine berufliche Erfahrung innerhalb des Programms Eurodyssee erworben haben, sehr gering“, so die neue Vorsitzende von Eurodysee. Bianca Gavriliţă nimmt sich auch vor, mehrere EU-Regionen für das Programm anzuwerben, um somit das Unterfangen attraktiver und vielseitiger zu gestalten. Zielgruppe des Programms Eurodyssee sind europäische Jugendliche im Alter von 18 bis zu 30 Jahren, die sich eine berufliche Erfahrung und eine Ausbildung im Ausland wünschen. Die Interessenten können für eine Zeitspanne von drei bis zu sieben Monaten Berufserfahrung in einer öffentlichen oder privaten Einrichtung sammeln. Die Ausbildung kann in verschiedene Bereichen, wie Tourismus, Verwaltung, Informatik oder Multimedia erfolgen. Die Jugendlichen können somit neue Kompetenzen erwerben, die sie auf dem Arbeitsmarkt zur Geltung bringen. Auch haben sie die Möglichkeit, eine andere Kultur zu entdecken und ihre Fremdsprachkenntnisse zu verbessern. Nach Abschluss der Berufserfahrung wird den Begünstigten ein Zertifikat ausgestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*