Premierministerin besucht den Westbalkan

Donnerstag, 26. Juli 2018

Bukarest (ADZ) – Regierungschefin Viorica Dăncilă (PSD) unternimmt zurzeit eine zweitägige Westbalkan-Tour. Dăncilă traf am Mittwoch in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica ein, wo Gespräche mit ihrem Amtskollegen Dusko Markovic, Staatspräsident Milo Djukanovic und Parlamentspräsident Ivan Brajovic anstanden. Heute besucht Dăncilă sodann Mazedonien – in Skopje sind Treffen mit ihrem Amtskollegen Zoran Zaev, Präsident Gjorge Ivanov sowie Parlamentspräsident Talat Xhaferi anberaumt. Zu den Kernthemen der Gespräche gehören u. a. die euroatlantischen Bemühungen der beiden Länder, teilte die Regierung in Bukarest mit. 

Kommentare zu diesem Artikel

Marcell, 27.07 2018, 10:50
Es ist vergessen worden, darauf hinzuweisen, dass sie davon ausging, in Pristina (Kosovo) zu sein. Sie ist halt nicht mit sonderlich viel Hirn gesegnet worden.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*