Prinz Charles erneut auf Privatbesuch in Rumänien

Donnerstag, 29. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der britische Thronfolger landete am Dienstag mit einem Privatflugzeug in Neumarkt/Târgu Mureş, besuchte zuerst Deutsch-Weißkirch/Viscri, wo er Gespräche mit einem Architekten zur Erweiterung seines dortigen Anwesens führte, und setzte seine Reise nach Micloşoara im Kreis Covasna fort, wo er bei Baron Tibor Kalnoky zu Gast weilt. Dort wird er voraussichtlich seine Besitztümer in Valea Zălanului besuchen. Bekannt ist der Prinz von Wales, der in den letzten Jahren wiederholt nach Rumänien reiste, für seinen Einsatz zum Schutz der Wälder. In der Serie „Wild Carpathia“ wirbt er für sanften Tourismus in mehreren Regionen, darunter die Maramuresch, die Bukowina, Valea Zălanului, das Fogarascher Gebirge und Keisd/Saschiz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*