Prinz Charles von Präsident Klaus Johannis empfangen

Heute ist der englische Thronfolger in Deutsch-Weißkirch

Mittwoch, 03. Juni 2015

Prinz Charles, der englische Thronfolger, hat Präsident Klaus Johannis zu einem Besuch in Großbritannien eingeladen.
Foto: presidency.ro

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat Sonntag im Schloss Cotroceni den englischen Thronfolger, Prinz Charles, empfangen, der sich auf einem Privatbesuch in Rumänien befindet. Laut Mitteilung des Präsidialamts hat Prinz Charles während des Gesprächs an seinen ersten Besuch in Hermannstadt/Sibiu erinnert. Dass sich die Stadt während der Mandate von Klaus Johannis als Bürgermeister schön entwickelt hat, das sei ein Betrag zum Schutz des historischen und kulturellen Erbes Siebenbürgens.

Klaus Johannis unterstrich, dass er als Präsident der Bewahrung des Kulturguts und dem Schutz der Umwelt besondere Aufmerksamkeit schenken will. Der Prinz von Wales hat Präsident Klaus Johannis zu einem Besuch im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland eingeladen.

Prinz Charles ist Sonntag nach Valea Zălanului (Kreis Covasna) gefahren, wo er zwei Besitztümer hat. Er komme immer gerne nach Siebenbürgen, sagte der Prinz hier. Heute wollte Prinz Charles in Deutsch-Weißkirch/Viscri eintreffen, wo er bekanntlich ein sächsisches Bauernhaus für sich hat renovieren lassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 04.06 2015, 03:02
Prinz Charles leistet viel für die Erhaltung der Rumänischen Kultur, das muss man respektieren .

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*