Prinz Paul hat das Recht auf Königserbe

Dienstag, 19. Februar 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Oberste Gericht in Bukarest hat ein Jahr nach dem Prozess die Begründung veröffentlicht, wonach Prinz Paul der legitime Enkel von König Carol II. ist. Es handelt sich um einen historischen Prozess, der seit 20 Jahren dauert. Das jetzige Urteil ist rechtskräftig und stellt die Anerkennung des Urteils dar, das das Gericht von Lissabon am 6. Februar 1955 ausgesprochen hat.

Damals war festgestellt worden, dass Mircea-Grigore Lambrino (1920-2006), der Vater von Paul Lambrino, aus der Beziehung zwischen Carol II. und Ioana Zizi Lambrino stammt. Zwischen 1950 und 1960 hatten die Gerichte in drei Staaten entschieden, wie das Erbe von Carol II. zwischen seinen zwei Söhnen Carol Mircea und Mihai aufgeteilt wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 19.02 2013, 17:54
Na ..mal was positives.Das kann aber nur bedeuten das er auch sein Eigentun zurück bekommt.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*