Produktionserweiterung bei Hutchinson

Freitag, 20. September 2013

hib. Kronstadt - Die Tochtergesellschaft im Kreis Kronstadt/Braşov des französischen Großunternehmens Hutchinson, wird bis Jahresende eine neue Fertigungslinie für Flugzeugteile einrichten und in Betrieb nehmen. Abnehmer ist Airbus, für den an anderen Standorten schon produziert wird. Die Erweiterungsinvestition beträgt 2,5 Millionen Euro und wurde von Hutchinson durch Eigenmittel gedeckt. Diese gingen hauptsächlich in Anlagen und Produktionswerkzeuge, doch für den Kronstädter Arbeitsmarkt bedeutet das etwa 200 neue Arbeitsplätze.

Zurzeit erzeugt Hutchinson in seiner Tochtergesellschaft drei Produktgattungen: Stoßauffang- und Dämpfungsteile für Motor, Fahrwerk und Abgasanlage, Dichtteile für Öl-, Luft- und Wasserkreisläufe sowie Befestigungsdichtungen für Windschutzscheiben und Karosserie. Mehr als die Hälfte der Produktion ist für Abnehmer der Automobilindustrie in Westeuropa bestimmt. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*