Prognose für Rumänien nach unten korrigiert

Freitag, 20. Januar 2012

Bukarest (ADZ) - Die Weltbank korrigiert in ihrem jüngsten Bericht die Rumänien-Prognose 2012 nach unten. Für Rumänien sieht die Institution ein Wirtschaftswachstum von nur 1,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr voraus, nach geschätzten plus 2,2 BIP-Prozent 2011. Im Juni-Bericht rechnete die Weltbank noch mit 3,7 BIP-Prozent Wachstum 2012. Grund für den Pessimismus ist hauptsächlich die Anfälligkeit der rumänischen Wirtschaft gegenüber der Schuldenkrise im Euro-Raum. 2013 könnte das Konjunkturplus auf 3,0 BIP-Prozent steigen. Nach Angaben des rumänischen Statistikamtes wuchs die rumänische Volkswirtschaft im dritten Quartal 2011 um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 4,4 Prozent gegenüber demselben Quartal 2010.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*