Projekt für Mittwochmarkt Günstig für die Händler und für die Stadt

Samstag, 23. August 2014

Kronstadt - Für eine für Immobilienentwickler uninteressante Fläche und für städtische Bauvorhaben zu ungünstig gelegen, soll bis Herbstanfang, also in etwa zwei Monaten, ein Entwicklungsprojekt ausgearbeitet werden. Das Grundstück liegt nahe der Petersberger Straße/13 Decembrie, auf halber Strecke zum Hauptmarkt von Kronstadt/Braşov und ist allgemein als der „Mittwochmarkt“ bekannt, aus der Zeit, als auf der rechteckigen Asphaltplattform Käse, Gemüse und Blumen verkauft wurden. Seit dem die Gemüsehändler vor mehreren Jahren schon auf den Hauptmarkt „Dacia“ umsiedelten, blieben nur noch Kleinhändler mit Gebrauchsartikeln zurück, die in blechernen Verkaufsbuden mit improvisierten Vordächern aus Plastikfolie von Batterien bis Windjacken oder Turnschuhen alles anboten. Um auch diesen Kleinhändlern vernünftige Verkaufsbedingungen zu bieten arbeitet nun die Stadtverwaltung am Projekt einer Verkaufshalle mit individuellen Ständen, Heizung, Beleuchtung und sanitären Anlagen. Dass diese Investition für die Stadt, geschätzt auf knapp über zwei Millionen Lei, durchaus sinnvoll und gewinnbringend ist, zeigen die jetzigen Mieteeinnahmen von durchschnittlich 30.000 Lei, welche die Stadt von den Kleinhändlern erhält. Bessere Verkaufsbedingungen werden mit Sicherheit eine Belebung des Bereichs als Folge haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*