Protest gegen Wasserwerke

Dorfbewohner blockierten die Straße

Mittwoch, 08. Mai 2013

Kronstadt - Eine spontane Protestaktion wurde von einem Teil der Dorfbewohner von Sebeş, zugehörig zu der Gemeinde Hârseni, im Fogarascher Gebiet organisiert. Diese blockierten die Straße, die zu den Baustellen der Wasserwerke führt, die entlang des Sebeş-Baches im Fogarascher Gebirge errichtet werden. Daran nahmen auch Mitglieder des Gemeinderats teil, die ursprünglich ihr Votum für die Projekte abgegeben hatten. Die Dorfbewohner beschuldigen die Leitung des  Bürgermeisteramts von Hârseni, illegale Arbeiten da zu erlauben, doch verneint diese das. Ordnungshüter kamen vor Ort, um schließlich den Zugang für die Arbeiter an den Arbeitsstellen freizumachen. Die Dorfbewohner haben mehrere Unzufriedenheiten bezüglich des Baus dieser kleinen Wasserwerke am Sebeş-Bach. Dazu zählen: der sinkende Stand des Grundwassers im Gebiet des Dorfes und der damit entstandene Wassermangel in den Brunnen; die Tatsache, dass Weideflächen durch die Arbeiten in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Die Teilnehmer an dem Protest reichten eine Eingabe an das Bürgermeisteramt ein und fordern ein aufklärendes Gespräch bezüglich der hier stattfindenden Bauarbeiten sowie  den Beweis, dass diese legal durchgeführt werden und sämtliche erforderlichen Genehmigungen dafür vorhanden sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*