Proteste auch in Kronstadt

Donnerstag, 26. Januar 2017

Kronstadt – Die Absicht der Regierung durch Eilverordnungen eine Begnadigung und eine Teilamnestie durchzusetzen, brachte auch in Kronstadt/Braşov einige Hundert Leute, trotz Frost, auf die Straße.  Nachdem am Donnerstagabend ein erster Protest stattfand, folgte Sonntagabend eine zweite, größere Protestaktion, an der sich rund tausend Personen beteiligten. Vom Sitz der Kreispräfektur begaben sich die Protestierenden auf einen Protestmarsch über die Puzengasse/str. Republicii zum Marktplatz, wo sich auch der Sitz der Kronstädter Kreisorganisation der Sozialdemokratischen Partei (PSD) befindet.  Gefordert wurde der Rücktritt des Justizministers Florin Iordache sowie des gesamten PSD-ALDE-Regierungskabinetts während der Antikorruptionsbehörde DNA und deren Chefin, Laura Codru]a Kövesi, Unterstützung ausgesprochen wurde. Der Protest, der hauptsächlich durch einen Aufruf in einem sozialen Netzwerk zustande kam, dauerte rund eine Stunde und verlief ohne Zwischenfälle.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*