Prozess gegen Sorin Blejnar am 10. Oktober

Mittwoch, 12. September 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - DIICOT Kronstadt/Braşov hat den ehemaligen ANAF-Chef Sorin Blejnar und weitere 22 Angeklagte dem Gericht übergeben. Erster Prozesstermin ist der 10. Oktober. Die Anklage lautet: Bildung einer organisierten Verbrechergruppe, Steuerhinterziehung und Geldwäsche in der Strafsache „Motorina“. Ende Juli hatte Blejnar auf einer Pressekonferenz erklärt, er sei ein Opfer des politischen Systems, er werde Premier Victor Ponta bei der Staatsanwaltschaft anzeigen. In der Affäre „Motorina“ haben die Beschuldigten 5000 Tonnen Dieselöl erworben, um es angeblich zu exportieren, es wurde jedoch an den Tankstellen verkauft. Dadurch wurde der Staat um 10,5 Millionen Lei MwSt. und um 11 Millionen Lei Akzisen geschädigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*