PSD-Senator: Keine U-Haft für Korrupte

Dienstag, 06. Februar 2018

Bukarest (ADZ) - Laut PSD-Senator Şerban Nicolae sollten Korruptionsverdächtige und Amtsträger mit strafrechtlichen Problemen nicht in Untersuchungshaft genommen werden dürfen. Wie Nicolae dem paneuropäischen Fernsehsender Euronews sagte, stelle die Verhaftung von „Korrupten oder Amtsträgern“ nur einen Machtbeweis der Staatsanwälte dar, der mit „Vergeltung“ und „Missbrauch“ gleichgesetzt werden könne. Korrupte und Amtsträger sollten nicht verhaftet werden, es reiche, wenn man gegen sie ermittele und Beweise sammele, begründete Nicolae gegenüber Euronews den Vorstoß seiner Partei gegen Justizgesetze und Strafrecht.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 06.02 2018, 19:08
Hat der Typ den Fall Mazare vergessen?Verbot der U-Haft = Fluchthilfe !!!
UliR, 06.02 2018, 14:23
Gerade die Untersuchungshaft verhindert das vernichten von Beweismaterial und unterbindet die Kontaktaufnahme zu weiteren Verdächtigen. Die Untersuchungshaft ist ein bedeutsames Organ der Rechtspflege.
Ein Abgeordneter, der Staatsanwälte dermaßen beschuldigt, hat keinerlei Rechtsverständnis und in einem Parlament nichts zu suchen

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*