PSD-Vizebürgermeister muss gehen

Mittwoch, 23. März 2016

Temeswar – Der Vizebürgermeister von Temeswar, Traian Stoia, verliert sein Amt als Stadtrat, nachdem er aus der PSD ausgeschlossen worden ist. Dies gab der Präfekt des Kreises Temesch, Mircea Băcală, Anfang der Woche dem Nachrichtendienst Mediafax gegenüber bekannt. Seine Stelle im Stadtrat soll der Liberale Ilie Stoinel übernehmen. Traian Stoia wurde am 19. Februar die Parteimitgliedschaft aberkannt, nachdem er für den Temeswarer Stadthaushalt stimmte, obwohl die PSD-Fraktion im Stadtrat beschlossen hatte, sich der Stimme zu enthalten. Sein Votum war ausschlaggebend für die Absegnung des Budgets, die PSD-Leitung beschloss danach, dass er durch sein Handeln die Parteidisziplin verletzt habe. Stoia verliert gleichzeitig auch sein Amt als Vizebürgermeister, das er seit 2012 bekleidet. Es ist unwahrscheinlich, dass für dieses Amt ein Ersatz gefunden wird, denn schließlich bleiben nur noch zweieinhalb Monate bis zu den Kommunalwahlen übrig. Als einziger Vizebürgermeister soll Dan Diaconu (PNL) bleiben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*