PSD zieht Regierungsbilanz ohne Ex-Regierungschef

Victor Ponta: „Bin nicht eingeladen worden“

Mittwoch, 18. November 2015

Bukarest (ADZ) - PSD-Chef Liviu Dragnea hat am Montag vor dem Exekutivbüro seiner Partei eine Bilanz der insgesamt vier Regierungen Ponta gezogen – erstaunlicherweise jedoch ohne den Ex-Regierungschef.

Die Regierungen Ponta hätten Rumänien „aus der Krise geführt“ und dem Land „das höchste Wirtschaftswachstum in der EU“ beschert, darüber hinaus seien „viele Ungerechtigkeiten“ beseitigt und der Lebensstandard der Menschen durch etliche Wirtschaftsmaßnahmen und Steuersenkungen verbessert worden, so Dragnea, der Victor Ponta als „den besten Premier“ bezeichnete, den Rumänien jemals hatte. Nach wie vor sei er der Meinung, dass Ponta nicht zurücktreten hätte dürfen, fügte der Parteichef hinzu.

Der „beste Premier“ war indes bei dem lobreichen Fazit gar nicht anwesend. Er sei „nicht eingeladen“ worden und stelle sich „als zivilisierter Mensch“ ohne Einladung auch nirgendwo ein, meldete Ponta in einem Facebook-Beitrag und fügte hinzu, dass er der PSD dennoch „nicht böse“ sei. Er freue sich, aus der Presse zu erfahren, dass über seine Regierungstätigkeit „nur Gutes“ gesagt worden sei – dies sei das einzig Wichtige, schrieb der Ex-Premier.

PSD-Chef Liviu Dragnea schien von Pontas Rüffel wenig erbaut und lieferte prompt eine Retourkutsche: Man verschicke „keine Einladungen wie bei einer Hochzeit“ – Ponta hätte keine benötigt, wenn er sich am Event hätte beteiligen wollen, sagte Dragnea der Presse.

Kommentare zu diesem Artikel

ion, 19.11 2015, 20:22
Ottmar...Sie sind ein ganz Primitiver und ganz einsam...
Ottmar, 19.11 2015, 18:21
Ja einem Premier dessen wichtigste Tätigkeit als EU-Kommissar bei der EU war, ein europäisches Gesetz zum Verbot von offenen Olivenölkaraffen auf europäischen Restauranttischen zu verabschieden. Das ist für einen Rumänen fast schon eine übermenschliche Leistung. So einen Politiker braucht Rumänien.
Manfred, 19.11 2015, 13:17
sraffa-Hanns hat recht!Nicht zum ersten Mal hat eine PSD-geführte Regierung mehr Geld ausgegeben,als machbar war...Die jeweils nachfolgende Regierung war dann wieder zum Sparen verpflichtet,womit man beim Wähler dann (natürlich) schlechte Karten hat....Damit will ich die liberalen Regierungen nicht in Schutz nehmen,Korruption war da auch keine Seltenheit.Was das Land braucht,sind neue ehrliche Parteien aller Ausrichtungen...ohne die alten Gesichter.
Hanns, 19.11 2015, 09:50
@Sraffa - haben Sie schon vergessen, dass vor der "L"-Regierung die PSD unter dem Gauner Nastase das Land ausgebeutet hat! Unter der "L"-Regierung wurden immerhin wichtige Autobahnprojekte begonnen. Da hat die Ponta-Bande nichts weitergebracht und viele dieser Projekte wieder eingestellt bzw. verzögert. Und die Mehrwertsteuersenkung hat für die Bürger fast nichts gebracht - es wurden lediglich die Staatseinnahmen reduziert. Dieses Geld fehlt dann wieder für andere Bereiche (Gesundheit, Bildung, Infrastruktur etc.).
Sraffa, 19.11 2015, 05:11
@Manfred: "Amateurhafte Politik... zutiefst unehrlicher Leute" unterschreibe ich. Aber diese Regierungen haben zumindest versucht die Belastungen der kleinen Leute- zu denen auch die Millionen Staatsbediensteten zählen- zu verringern - auch zur Bedienung der eigenen kleinen Wahlklientel. Basescu,Udrea, IMF, fielen zu diesen Thema gaaaaar nichts ein - die haben nur ein paar kriminelle Millionäre befriedigt.
Sraffa, 19.11 2015, 05:00
@Hanns: Wir werden uns nicht einig; für mich haben die "L"-Ganoven über längere Zeit weitaus tiefer und nachhaltiger in die Taschen der kleinen Leute gelangt als es der neuen "S"-Gang möglich war.
Hanns, 18.11 2015, 15:47
@Sraffa - ich bin erstaunt, dass Sie an der Ponta-Regierung etwas lobenswertes finden können! Das war die übelste Regierung die Rumänien je hatte! Einerseits haben sie gar nichts gemacht und das was gemacht wurde diente hauptsächlich zum Vorteil der eigenen Gauner und zum Nachteil des rumänischen Staates und deren Bevölkerung.
Manfred, 18.11 2015, 14:02
sraffa!Diese amateurhafte Politik von zutiest unehrlichen Leuten auch nur ansatzweise zu loben,finde ich daneben.Wie die ganzen Steuersenkungen + Lohnerhöhungen kompensiert werden sollen,darauf habe ich noch keine vernünftige Antwort gefunden.
Wenn Dragnea Ponta als den besten Premier aller Zeiten bezeichnet,war er entweder scheinheilig,besoffen ....oder er hat einen rabenschwarzen Humor !
Weluto, 18.11 2015, 11:54
Hoffentlich wird der ganze angehäufte korrupte Mist der "PSD-Dominanz" nicht auch vergessen..?
Tourist, 18.11 2015, 09:48
also reden kann er, dieser Liviu Dragnea. Das muss man ihm lassen. Hab seine Rede gestern im Radio gehört. Nur frage ich mich: wenn alles so super toll ist, wie er meint, warum ist dann Ponta überhaupt zurückgetreten?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*