Putin spricht sich für „konsistentere“ Kooperation aus

Samstag, 18. Januar 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Bei dem Zeremoniell, das im Großen Kremlpalast zur Überreichung der Beglaubigungsschreiben von 18 Botschaftern in Moskau stattfand, hat der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, einige allgemein beachtete Aussagen gemacht. Unter den 18 Botschaftern befand sich auch der neue, in Moskau akkreditierte Botschafter Rumäniens, Vasile Soare. Wladimir Putin unterstrich: „Wir erwarten eine konsistentere und gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit mit Rumänien. Wir sind darauf vorbereitet, die politischen, wirtschaftlichen und humanitären Beziehungen zu vertiefen.“. Der neue rumänische Botschafter, ein Karrierediplomat, äußerte auf TVR 1, dass er sein Mandat vor allem „pragmatisch“ angehe.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 18.01 2014, 18:08
Ich kann die Rumänen nur unterstützen ,mit Russland ,Kasachstan China ,und besonders mit der Türkey ganz ganz ganz eng zusammenzuarbeiten. Dort ist die Zukunft für Rumänien..

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*