RA-APPS-Chef Gabriel Surdu in Untersuchungshaft

Donnerstag, 14. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Der einflussreiche Chef der Verwaltung des Staatsvermögens (RA-APPS), Gabriel Surdu, sitzt seit Dienstag in U-Haft, nachdem eine Instanz des Berufungsgerichts Bukarest der Revision der Korruptionsfahnder stattgab. Die Antikorruptionsbehörde DNA hatte den im Verdacht des Einflusskaufs stehenden langjährigen Behördenchef Anfang Mai festgenommen, ein Untersuchungsrichter hatte danach allerdings lediglich polizeiliche Aufsicht für ihn angeordnet. Surdu steht laut DNA im dringenden Verdacht, den strafverfolgten Kreisratsvorsitzenden von Buzău, Cristinel Bîgiu (PSD), 2013 dazu überredet zu haben, seinen über Strohmänner gehaltenen Firmen etliche lukrative Aufträge zuzuschieben – u.a. einen Auftrag im Wert von 11 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*