Radu Mazăre zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt

Freitag, 18. Mai 2018

Bukarest (ADZ) - Der frühere Bürgermeister von Konstanza, Radu Mazăre (PSD), ist am Mittwoch in einem seiner zahlreichen Korruptionsverfahren vom Landgericht Konstanza wegen Amtsmissbrauch zu sechseinhalb Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden. Das wegen des Verkaufs erwiesen unterpreister staatlicher Grundstücke erfolgte Urteil ist nicht rechtskräftig, der nach Madagaskar geflüchtete Politiker kann dagegen Rechtsmittel einlegen. Der 49-Jährige ließ die rumänische Presse daraufhin wissen, er sei „konsterniert“ ob des Urteilsspruchs sowie überglücklich, sich ans andere Ende der Welt abgesetzt zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*