Raed Arafat wird Ritter der Ehrenlegion

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Staatssekretär Raed Arafat wurde mit der höchsten französischen Auszeichnung, Ritter des Ordens der Ehrenlegion, geehrt. Die feierliche Überreichung wird der französische Botschafter in Bukarest, Philippe Gustin, Donnerstag vornehmen. In der Mitteilung der französischen Botschaft wird darauf verwiesen, dass Raed Arafat (1964 in Nablus, Palästina, geboren), als Facharzt für Notmedizin den medizinischen Notdienst SMURD in Rumänien gegründet und koordiniert hat.

Raed Asrafat hat 2003 von Präsident Ion Iliescu den nationalen Orden „Für Verdienste“ im Rittersrang erhalten und 2005 von Präsident Traian Băsescu für die Rettung von Überschwemmungsopfern den gleichen Orden im Offiziersrang.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 16.10 2013, 21:20
Das hat er verdient!Guter Mann,der Herr Arafat-daran können sich viele ein Beispiel nehmen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*