Ramona Mănescu als Verkehrsministerin vereidigt

Dienstag, 27. August 2013

Ramona Mănescu während der Investitur Foto: presidency.ro

Bukarest (ADZ) - Nach 45 Tagen des Interims wurde die EU-Parlamentarierin Ramona Mănescu (PNL) Montag im Schloss Cotroceni als neue Verkehrsministerin vereidigt. Das ist das vorläufige Ende einer Krise, zu der der Rücktritt des Ministers Relu Fenechiu gehört, der wegen Betrugs verurteilt wurde, und das Zurückziehen der Kandidatur von Ovidiu Silaghi, gegen den DNA die Strafverfolgung aufnehmen will. Als erstes heikles Problem steht im Transportministerium die Unterzeichnung des Vertrags zur Privatisierung von CFR Marfă an. Die Investitur hat nicht lange gedauert, sie wurde kurz unterbrochen, als Crin Antonescu, Vorsitzender des Senats und der PNL, das Zeremoniell verließ, bevor Traian Băsescu mit seiner Rede beginnen konnte. 

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 28.08 2013, 13:48
Tpische Beispiel eurer Kommentare ist der Plagiator und Premier Min.
Der Dr. Plagiat Ponto macht sich lächerlich wenn er Frau Dr. Merkel die Hand gibt. Nicht ein mal der liebe Euro Schulz nimmt den Plagiator ernst
Sraffa, 28.08 2013, 01:57
@Manfred : "Die Welt" weint keinem einzigen aktuellen Rum.Spitzenpolitiker auch nur den Hauch einer Träne nach wenn diese alle auf einmal auf Nimmerwiedersehen im Boden versinken würden. Die Welt macht notgedrungen gute Miene zum bösen Spiel; die Herrschaften bekommen doch heute schon kaum Termine in westlichen Hauptstädten; im Westen hat jeder Spitzenpoliriker Angst mit einem eventuell künftig Vorbestraften fotografiert zu werden.
Manfred, 27.08 2013, 23:17
@sraffa-Das hatte ich befürchtet....Hoffentlich gibt es pasable Gegenkanditaten zur Präsidentenwahl.Mit Antonescu würde sich Rumänien weltweit lächerlich machen.
Sraffa, 27.08 2013, 22:59
Die Ursache liegt in dem kindischen miserablen Benehmen der meisten Spitzenpolitiker des Landes; die EU hat es hier mit verhaltensgestörten, schwer erziehbaren Altjugendlichen zu tun.
Manfred, 27.08 2013, 19:59
Gab es einen begründeten Anlass,warum Antonescu das Zeremoniell verließ?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*