Rapid Bukarest startet erfolgreich in die Europa League

Samstag, 21. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Rapid Bukarest gab sich im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde gegen den finnischen Vertreter Mypa Myllykosken keine Blöße und siegte am Donnerstagabend zu Hause im Giuleşti-Stadion Valentin Stănescu mit 3:1. Die Tore für die Haupstädter erzielten der Portugiese Felipe Teixeira in der achten Minute, sowie Nicolae Grigore in der 40. und Daniel Pancu in der 45.Minute.

Den Finnen gelang der zwischenzeitlich Ausgleich durch Williams nach 26.Minuten, von dem sich Rapid aber nicht durcheinander bringen ließ und sich am Ende ein gutes Polster für das Rückspiel in Finnland erarbeitete. Trotz der guten Ausgangslage mahnt Kapitän Daniel Pancu zur Vorsicht: „ Das Gegentor der Finnen ist sehr ärgerlich und gibt einem bei dem Ergebnis von 3:1 keine Ruhe. Wir sind zwar durch das Hinspiel Favorit, aber wir wissen nicht, wie die Umstände in Finnland aussehen und in welchem Zustand das Spielfeld im Rückspiel ist, darum müssen wir vorsichtig sein“.

Weitaus größere Sorgen als Rapid hat das niederländische Team Twente Enschede. Gegen das finnische Team von Inter Turku tat sich der große Favorit sehr schwer. Von der 38.Minute an stand das Team von Trainer Steve McClaren durch einen Gegntreffer von Pim Bovmann fast eine halbe Stunde im eigenem Stadion in Rückstand, ehe Duşan Tadic in der 66. Minute wenigstens ein Unentschieden rettete, damit steht Enschede vor dem Rückspiel in Finnland gehörig unter Druck.

Erfolgreich war dagegen die internationale Premiere des russischen Millardärclubs Anschi Machatschkala. Der Verein von Trainer Guus Hiddink siegte durch ein Tor von Jucilei in der 22.Minute mit 1:0 gegen Honvéd Budapest und kann sich Hoffnungen auf den Einzug in die dritte Qualifikationsrunde machen. Die Topspieler Yuri Zhirkov und Samuel Eto’o, sowie der ehemalige Stürmer von CFR Klausenburg Lacina Traore waren in der Startformation.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*