Ratingagentur S&P verbessert Ausblick für Rumänien

Samstag, 23. November 2013

Bukarest (ADZ) - Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat am Freitag das Rating Rumäniens bei „BB+“ bestätigt und den Ausblick von „stabil“ auf „positiv“ verbessert. Entsprechend einer Pressemitteilung von S&P sei der verbesserte Ausblick auf die Stärkung des Exportsektors, die Haushaltskonsolidierung sowie eine Stabilisierung des Finanzsystems zurückzuführen. Das Rating für langfristige Kredite in Lokal- und Fremdwährung liegt bei „BB+“, dasjenige für kurzfristige Kredite bei „B“.

Mediafax zufolge ist S&P die einzige Ratingagentur, welche Rumänien in die Kategorie „Junk“ einstuft – das Rating „BB“ liegt eine Stufe unter der für Investoren empfohlenen Kategorie. Die anderen beiden Ratingagenturen, Moody’s und Fitch, bewerten Rumänien mit den Ratings „Baa3“ bzw. „BBB-“ – jeweils die letzten für Investoren empfohlenen Stufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*