Regierung sieht mehr Geld für Kurkarten vor

Samstag, 04. März 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Auf ihrer Sitzung von Donnerstag hat die Regierung eine höhere Anzahl von Kurkarten gebilligt, die in diesem Jahr den Rentnern und Krankenversicherten zustehen. Das sind 56.394 Kurkarten, die durch die Rentenämter (CNPP) verteilt werden, wobei natürlich hauptsächlich die kleinen Renten berücksichtigt werden. Die Plätze werden für 18 Serien verteilt, jeweils 16 Tage Unterkunft und Verpflegung, davon 12 Tage Kurbehandlung. Am Programm beteiligt sind Kurbäder im Alttal, aber auch Bad Geoagiu oder Techirghiol und Mangalia am Schwarzen Meer. Die Rentner nutzen diese Vergünstigungen gern, andererseits wird durch das Vorhaben der Kurtourismus etwas belebt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*