Regierung will 3,1 Mrd. Euro EU-Gelder abrufen

Freitag, 22. Juni 2012

Bukarest (ADZ) - Die Regierung Victor Ponta will in diesem Jahr mindestens 3,1 Milliarden Euro aus den europäischen Struktur- und Kohäsionsfonds abrufen, erklärte der Europaminister Leonard Orban. Die Vorgänger-Regierung unter Emil Boc hatte sich zum Ziel gesetzt 6 Milliarden Euro abzurufen und zwar 3,5 Milliarden Euro aus den Struktur- und Kohäsionsfonds und 2,5 Milliarden Euro aus den für den Agrarsektor bereitgestellten Mitteln. Premierminister Victor Ponta hatte unlängst erklärt, es bestünden kaum Chancen, 3,5 Milliarden Euro aus den europäischen Fonds abzurufen, wie die Vorgänger-Regierung sich sehr optimistisch verpflichtet hatte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*