Regierung will höhere Belastungen für Ölkonzerne

Freitag, 18. Mai 2012

Bukarest(Mediafax/ADZ) - Wirtschaftsminister Daniel Chiţoiu gab am Mittwoch bekannt, dass die Regierung einen Gesetzesentwurf für eine höhere Besteuerung von Öl- und Gaskonzernen ausarbeiten wird. Bis Ende 2013 könne ein entsprechendes Gesetz erlassen werden. Die Lizenzgebühren auf natürliche Ressourcen werden auf europäischer Ebene festgesetzt, erklärte der Minister.

Nun werde eine Steuer auf außerordentliche Einkünfte der Öl- und Gasindustrie erwogen, da die Lizenzgebühren nach Ansicht der Regierung zu niedrig sind. Premierminister Victor Ponta sagte am Mittwoch, dass er mit dem IWF und der EU diesbezüglich in Kontakt stehe. Er wolle eine Steuer nicht mit „Gewalt erzwingen“, aber derzeit „befindet sich das Land in einer schwierigen Phase in der jeder seinen Beitrag Leisten muss.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*