Regierungschefin wegen Inflation besorgt

Mittwoch, 21. Februar 2018

Bukarest (ADZ) - Regierungschefin Viorica Dăncilă sowie Finanzminister Eugen Teodorovici (beide PSD) haben sich am Montag besorgt über die stetig steigende Inflation geäußert, nachdem diese Januar laufenden Jahres 4,3 Prozent erreicht hat. „Nicht nur interne, sondern auch auswärtige Faktoren“ hätten zu dieser Teuerungsrate beigetragen, er beabsichtige, sich möglichst schon kommende Woche mit dem Gouverneur der Nationalbank, Mugur Isărescu, hierzu auszutauschen, sagte Teodorovici. Die Premierministerin kündigte ihrerseits an, mit dem Notenbankchef sprechen zu wollen, „um die Dinge unter Kontrolle“ zu halten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*