Regina-Maria-Schule wird erweitert

Sechs Klassenräume und drei Labors

Mittwoch, 10. Januar 2018

Die Mansarde der Regina-Maria-Schule wird großzügig ausgebaut.
Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

vp. Hermannstadt – Den Vertrag zum teilweisen Ausbau der Mansarde der Regina-Maria-Schule in der Emil-Cioran-Straße hat das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu unlängst unterzeichnet. Infolge eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens erteilte die Stadtverwaltung den Zuschlag im Wert von knapp 2,5 Millionen Lei der Firma S.C. Balor Cons S.R.L.

„Der wichtigste Vorteil infolge der Erweiterung der Schule ist die Beseitigung des Zwei-Schichten-Unterrichtes. Den Schülern und Lehrern werden demnächst sechs zusätzliche Klassenzimmer sowie drei Labors zur Verfügung gestellt, welche die Lernbedingungen in dieser sehr gefragten Schule in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums wesentlich verbessern werden“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Der Vertrag sieht den Mansardenausbau des Gebäudeteils B, den Bau eines Daches und die Einrichtung des Dachrinnensystems vor. Für die natürliche Beleuchtung der Räume werden Dachluken und Mansardenfenster eingebaut. Desgleichen werden Arbeiten an den Strukturelementen, der elektrischen Anlage, den sanitären und heizungstechnischen Einrichtungen ausgeführt und eine Brandmeldeanlage eingebaut.

Zur Ausführung der Arbeiten auf den 700 Quadratmetern des zukünftigen Dachgeschosses, welche voraussichtlich bereits Ende Januar angegangen werden, hat die zuständige Baufirma sieben Monate zur Verfügung.

Weitere Projekte zur Erweiterung der Schulen „I.L. Caragiale“, „Regele Ferdinand“ und „Nicolae Iorga“, welche ebenfalls der Beseitigung des Zwei-Schichten-Unterrichts dienen werden, hat das Bürgermeisteramt bereits ausgearbeitet. Diese werden im Laufe des Jahres der Agentur für Regionalentwicklung Zentrum (ADR Centru) zur Bewilligung und nachträglichen Finanzierung mit nicht rückzahlbaren EU-Mitteln vorgelegt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*