Regiotrans Sonderzug von Kronstadt bis Konstanza

Donnerstag, 20. Juni 2013

Kronstadt - Die private Eisenbahngesellschaft Regiotrans führt ab Freitag, den 21. Juni, wieder den  Sonderzug ein, der die Verbindung von Kronstadt/Braşov nach Konstanza/Constanţa während der Sommersaison sichert. Die Abfahrt erfolgt in der Stadt unter der Zinne um 6.30 Uhr, mit Ankunft in der Hafenstadt um 12.16 Uhr. Die Fahrtdauer beträgt fünf Stunden und 46 Minuten. Der Zug hält in den Bahnhöfen von Predeal, Azuga, Buşteni, Sinaia, Comarnic, Breaza, Câmpina, Ploieşti-Vest, Bukarest-Nordbahnhof, Ciulniţa, Feteşti und Medgidia. Die Rückfahrt findet ebenfalls täglich um 17.50 Uhr aus Konstanza statt. Die Ankunft in Kronstadt ist um 0.15 Uhr vorgesehen. Der Zug hält in den gleichen Bahnhöfen an wie bei der Hinfahrt. Die Eisenbahngarnitur besteht aus modernisierten Waggons mit Klimaanlage und Bar. Der Preis einer Fahrt beträgt 65 Lei. Darin ist auch die Platzreservierung eingeschlossen. Die Fahrkarten können bis zu 20 Tage vor der Abreise am Sonderschalter von Regiotrans auf dem Kronstädter Hauptbahnhof gelöst werden. Die Tarife für Schüler, Studenten und Rentner werden nach den bestehenden Sonderbestimmungen berechnet.
Die Preise bei den Zügen der nationalen Eisenbahngesellschaft CFR-Călători auf der gleichen Route betragen 76,20 Lei für die Plätze zweiter Klasse und 116,80 Lei für die erster Klasse. Zudem ist die Fahrtdauer länger. Die Fahrkarten können bei den Schaltern der Eisenbahngesellschaft auf dem Kronstädter Hauptbahnhof, der nun hier befindlichen CFR-Reiseagentur oder bei den Schaffnern im Zug gelöst werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*