Reinigungsaktion entlang der Stadtmauer

Ein LKW voll Müll auf etwa 600 Metern

Donnerstag, 29. September 2016

Kronstadt - Am vergangenen Wochenende unternahm der Stadtrat seitens des Lokalforums Kronstadt/Brașov, Christian Macedonschi, zusammen mit Mitgliedern des Jugendforums Kronstadt, erneut eine Reinigungsaktion entlang der Stadtmauer zur Graft und im angrenzenden Waldsaum. Die Aktion ist Teil der „Let’s Do It Romania“-Kampagne, deren Stichtag der 24.September war.

Zwar waren die Freiwilligen, welche den Müll anderer eingesammelt haben, auf so manches gefasst, doch da sie selbst eben diesen Abschnitt schon einmal gereinigt hatten, gingen sie von einer geringeren Menge an Abfällen aus: „Wir haben uns bitter getäuscht, es sind 35 große Müllsäcke eingesammelt worden, bedeutend mehr als wir uns überhaupt vorgestellt haben. Ich wünsche von Herzen, dass Kronstädter und Urlauber etwas mehr Achtung gegenüber dieser „grünen Lunge“ unserer Stadt zeigen und dass ich hier zukünftig keine Plastikflaschen und -Tüten mehr sehen muss“, erklärte Christian Macedonschi, als die Müllsäcke zum Abtransport gestapelt waren. Diesen übernahm der Partnerverein „Freunde der Wälder“ und bekam einen ganzen Laster voll.

Der Bereich zwischen Stadtmauer, dem Weißen und dem Schwarzen Turm sowie der Graft-Bastei gehört zu den Anziehungspunkten für Stadtbesucher, zumal sich für den Besucher von den beiden Türmen aus eine gute Sicht auf die Innere Stadt bietet. Dem Bereich könnte aber noch eine Attraktion hinzugefügt werden, laut einer älteren Idee von Christian Macedonschi: „Hier befinden sich verwahrloste Luftschutzbunker aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges, sie sind geräumig und vorhanden. In ihnen könnte man mit geringem Aufwand ein Museum einrichten, welches die kriegerischen Auseinandersetzungen um Kronstadt herum als Thema haben könnte. Einschließlich einen Bereich für die Geschehnisse im Dezember 1989, was Kronstadt noch nicht hat. Es ist ein Anliegen, welches ich erneut in den Stadtrat einbringe.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*