Reinigungskampagne für den Bega-Kanal

Dienstag, 23. Juli 2013

Temeswar - Das Temeswarer Stadtfest bedeutet nicht nur feiern, sondern auch freiwillige Arbeit für die Instandhaltung der Stadt und der Umwelt. Die Ufer des Bega-Kanals in Temeswar/Timişoara sollen gesäubert werden – das nahm sich der neue Verein „Familia Verde“ vor. Am 3. August soll somit, zum Anlass des Temeswarer Stadtfestes, auch die Bega in die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit rücken. Interessierte Freiwillige werden vom Umweltschutzverein „Familia Verde“ eingeladen, bei der Aktion mitzumachen. Die Reinigungskampagne findet am Samstag, dem 3. August, statt und möchte das Selbstbewusstsein der Temeswarer bezüglich des Bega-Kanals erwecken.

Dabei möchten die Vertreter des Vereins auch die Bürger dazu bewegen, die Umwelt zu schonen. Die Säuberungsaktion beginnt um 10 Uhr und hat zwei Treffpunkte in der Stadt: die eine Stelle ist unmittelbar beim städtischen Wasserwerk (zwischen der Uzinei- und Rozelor-Straße), die andere Stelle ist am anderen Stadtrand von Temeswar, in der Nähe der ehemaligen Solventul-Fabrik (zwischen Nicolae Titutlescu- und Nufărul-Straße). Die Freiwilligen können von der Webseite www.familiaverde.ro mehrere Informationen abrufen. Sie können sich dort auch für diese Säuberungsaktion einschreiben oder einfach vor Ort am Tag der Reinigung kommen.  Der Verein „Familia Verde“ wurde in diesem Jahr ins Leben gerufen. Der Umweltschutzverein nimmt sich vor, die Öffentlichkeit für ein umweltschonendes Leben zu begeistern und sich für die Lösung der jeweiligen Umweltprobleme einzusetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*