Rekordbeteiligung am Rosenauer Kinderball

Weiterführung der Tradition gesichert

Mittwoch, 18. Februar 2015

Frohe Kinder, schöne Trachten und ein zahlreiches Publikum gab es am Samstag beim Rosenauer Kinderball.
Foto: Dana Savu

Kronstadt – Rund 270 Schüler begleitet von etwa 350 Eltern und Großeltern füllten am Samstag den großen Saal des Pănicel-Gästehauskomplexes am Stadtrand von Rosenau/Râşnov. Da fand die zweite Auflage des Rosenauer Kinderballs statt, veranstaltet von der „Peter Thal“-Schule mit  Unterstützung des Bürgermeisteramtes Rosenau. Die Schüler der deutschen Abteilung marschierten in deutscher Volkstracht unter den Klängen der Burzenländer Blaskapelle und führten anschließend auch einige Volkstänze auf, die von den Zuschauern mit reichem Beifall belohnt wurden.

Mit dabei war auch der Senior der deutschen Rosenauer Gemeinde – Hans Gagesch (95) der weiterhin gelegentlich mit der Burzenländer Blaskapelle auftritt. Gagesch, sowie andere im Saal anwesende Rosenauer Sachsen, hatten am Samstag die Gelegenheit, sich an ähnliche Veranstaltungen der deutschen Gemeinde in vergangenen Jahrzehnten zu erinnern. Zuletzt war es der Deutsch- und Englischlehrer Peter Thal der den Kinderball organisierte. Nach einer rund 12-jährigen Unterbrechung wurde diese Tradition im Vorjahr von den Lehrerinnen der „Peter Thal“- Schule erneut aufgenommen und in diesem Jahr fortgesetzt. Angesichts der zahlreichen Teilnehmer und des Publikumserfolgs scheint der Rosenauer Kinderball nun eine gesicherte Zukunft zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*