Rekorde beim Standesamt

Mittwoch, 27. August 2014

Kronstadt - Ein wahrer Rekord an Trauungen wurde beim Kronstädter Standesamt verzeichnet. Nach dem Marientag wurden an den darauffolgenden Wochenendtagen je 55 Trauungen sowohl am 16. als auch am 23. August vollzogen. Zudem wurden in der Zeitspanne nach dem 13. August weitere 108 Trauungen verzeichnet. Insgesamt waren das 218 Trauungen, wie der Leiter der Kronstädter Personenstandbehörde George Roşca erklärte. Auch wurde die Gesamtzahl der seit Jahresanfang hier verzeichneten standesamtlichen Trauungen gegenüber 2013 mit 43 Fällen überboten. Da bei den heuer 1179 verzeichneten standesamtlichen Trauungen mindestens einer der Partner sich auch seinen Personalausweis wechseln muss und außerdem bei zahlreichen Kronstädtern dessen Gültigkeitstermin abgelaufen ist, sowie viele auf Besuch weilende aber im Ausland tätige Stadtbewohner ihre Ausweise erneuern, ist es nicht verwunderlich, dass täglich hunderte Personen in der Schlange stehen und Anträge für einen neuen Personalausweis stellen. Der diesjährige Rekord betrug bei 280 Anträgen an einem Tag im Juli. Heuer wurden bis zum 22. August beim Standesamt 25.099 Anträge gestellt, davon 22.288 für die Ausstellung neuer Personalausweise. Die restlichen Anträge bezogen sich auf Geburtsscheine oder sonstige persönliche Akten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*