Rekordzahl von Besuchern im Museum

Dienstag, 29. Januar 2013

dd. Fogarasch - Laut Angaben der Museumsleitung der Fogarascher Burg wurde im Vorjahr eine Rekordzahl an Besuchern verzeichnet. Diese wird laut der gelösten Eintrittskarten berechnet, da bedeutend mehr Touristen nur die Festung besuchen. Im Vorjahr wurden über 30.000 Besucher im Museum registriert, was auch einen Anstieg der Einnahmen bedeutete. Somit flossen rund 120.000 Lei statt der berechneten Summe von 70.000 Lei in die Kasse.

Der größte Besucherstrom wurde auch im Vorjahr im August während der Fogarascher Tage verzeichnet, als innerhalb von nur vier Tagen 8000 Gäste registriert wurden. Heuer rechnet die Museumsleitung mit einer noch größeren Besucherzahl und somit auch mit mehr Einnahmen. Im Bestand des Museums befinden sich über 20.000 Exponate, einige von diesen stellen besondere Anziehungspunkte dar, wie beispielsweise der Flügelaltar aus der evangelischen Kirche von Kleinschenk, der Keramikbrennofen, der bei Felmern entdeckt wurde, sowie die römische Parademaske, die bei Grabungsarbeiten bei Kleinschenk entdeckt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*