Rentenpunkt ab 2016 um 5 Prozent erhöht

Freitag, 11. Dezember 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Durch eine Eilverordnung hat die Regierung festgelegt, dass der Rentenpunkt (nach dem die Renten berechnet werden) ab 2016 um 5 Prozent erhöht wird, obwohl laut dem Gesetz 263/2010 über das einheitliche öffentlichen Rentensystem nur 4,31 Prozent verpflichtend gewesen wären. Regierungssprecher Dan Suciu erklärte, dass diese Erhöhung um 5 Prozent möglich ist. Das bedeutet, dass der Rentenpunkt von 830,2 Lei in diesem Jahr auf 871,7 Lei im Jahr 2016 steigt. Die Eilverordnung ist der legale Rahmen für die Rentenerhöhung um 5 Prozent, die im Staatshaushalt für 2016 vorgesehen ist. Diese Erhöhung gliedert sich in die allgemeinen steuerrechtlichen und Haushaltsmaßnahmen ein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*