Rentner warten auf Gratis-Dauerkarten des RATT

Freitag, 13. Januar 2012

Temeswar - Chaos ohne Ende in Temeswar/Timişoara: Hunderte von Rentnern stehen schon seit einer Woche Schlage für die gratis Jahreskarten des Nahverkehrsbetriebs (RATT). Kurz nach Neujahr kamen die Leute, großteils Rentner, zu den jeweiligen Ticket-Verkaufskassen in der Stadt und beantragten die kostenlosen Dauerkarten. Eine Woche danach entschied der RATT, dass alle Rentner an einem einzigen Ort ihre Tickets bekommen – am Zentrum für Gratiskarten in der Intrarea-Doinei-Straße. Der Hintergedanke war, dass die Leute nur an einem Ort Schlange stehen sollen, damit auch die anderen RATT-Kunden die Möglichkeit haben, Fahrkarten und Abos zu kaufen. Das Problem wurde jedoch nicht gelöst, denn an der Intrarea-Doinei-Straße gibt es nur zwei Schalter. Bis jetzt hat die Hälfte aller Kunden, die auf Gratisabonnements ein Recht haben, die Dauerkarten bekommen. Zu dieser Kategorie zählen Rentner, Schüler, ehemalige Deportierte und Revolutionäre.
Ab Montag werden alle Nutznießer der Gratiskarten erwartet, ihre Dauerkarten abzuholen, jedoch in alphabetischer Reihenfolge. So soll ab dem 16. und bis zum 31. Januar das mit viel Ärger verbundene Gedränge an den beiden Kassen des RATT-Zentrums vermieden werden. Die Kassen bleiben bis Ende des Monats während der Woche von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*