Reparaturen an Schulgebäuden

Dienstag, 17. Juli 2018

Kronstadt – Dem Kronstädter Bürgermeisteramt sind insgesamt 63 Schuleinheiten, die 85 Gebäude im Stadtgebiet umfassen, unterstellt. Vergangene Woche wurden die Direktoren dieser Institutionen zu einer Aussprache ins Rathaus eingeladen, um über die anstehenden Reparaturen in den Sommerferien zu beraten. Dafür wurden im Haushalt 3,59 Millionen Lei vorgesehen. Weitere 37 Millionen Lei umfassen die Investitionen, die eingeplant worden sind. Dabei handelt es sich um eingehende Reparaturen und Erweiterungen durch neue Anbauten. Die größten Investitionen sind für das Informatikkolleg „Grigore Moisil“ und das Unirea-Kolleg. An diesen wird es auch Schwierigkeiten wegen den parallel zum Unterricht verlaufenden Arbeiten, die mehrere Monate benötigen, geben. Ein neues Gebäude wird auch die Gymnasialschule Nr. 1 erhalten. Für dieses ist eine Investition von fast 2,5 Millionen Lei vorgesehen. Der Neubau wird zwei Stockwerke umfassen, in dem sechs Klassenräume und sanitäre Anlagen eingerichtet werden. Dieser Anbau soll ab dem Schuljahr 2019/2020 den Betrieb aufnehmen.


In gleicher Sitzung wurde auch das Problem der Sicherheitsmaßnahmen angegangen. Alle Schulen, die noch nicht darüber verfügen, werden mit Überwachungskameras ausgestattet, die an die Zentralanlage der Lokalpolizei angeschlossen werden. Aus dem diesjährigen Haushalt werden noch 2,05 Millionen Lei für Dringlichkeitsarbeiten an Schulen ausgegeben, die von den starken Regenfällen der letzten Wochen betroffen worden sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*