Reparaturen eingeleitet

Hauptbahnhof benötigt diese dringend

Freitag, 17. Juni 2016

Reparaturen am Hauptgebäude des Kronstädter Bahnhofes wurden endlich vom Transportministerium eingeleitet. Die Stadtleitung will das gesamte Umfeld bezüglich Zufahrten, Parkplätzen, Grünflächen neu gestalten.
Foto: Dieter Drotleff

Kronstadt – Das Tauziehen zwischen Kronstädter Bürgermeisteramt und Transportministerium bezüglich der Übergabe des Gebäudes des Hauptbahnhofes an die Stadt, damit diese als Eigentümer das Recht hat, diesen auf Hochglanz zu bringen, nimmt kein Ende. Bisher waren es nur abweisende Antworten seitens des Ministeriums, die Stadt gibt aber nicht auf. Nachdem im Vorjahr Mihaela Mariş die Online-Initiative „Auch das Stadttor kann Geschichte machen“ gestartet hat, die bisher von 2000 Personen unterstützt wurde, hat sich das Ministerium nun doch eines Besseren bedacht.

In der Haupthalle wurden Gerüste aufgestellt und Schutznetze angebracht, um die Reisenden vor Unfällen zu behüten. Arbeiter reinigen an einer Seitenwand die Dekorationen und arbeiten an der Decke der Eingangshalle. Auch im Tunnel, der den Zugang zu den Gleisen und dem Tractorul-Park sichert, wurden dergleichen Arbeiten vorgenommen. Vergangenen Monat kündigte das Ministerium ein Reparaturprogramm für den Kronstädter Hauptbahnhof an, für das 1,6 Millionen Lei zur Verfügung stehen.

Vorgesehen sind auch weitere Arbeiten am Dach, der Ersatz der Fenster mit Metallrahmen an der Außenseite zur Stadt durch Thermopanfenster, das Streichen der gesamten Außenfront, der Ersatz sämtlicher Leuchtkörper. Die Reparatur der Gehsteige zwischen den Gleisen  soll im Rahmen der Modernisierung der Eisenbahnstrecke zwischen Kronstadt/Bra{ov und Simeria, für die es eine europäische Finanzierung gibt, geschehen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*