Requiem für König Mihai

Freitag, 15. Dezember 2017

Temeswar (ADZ) – Ein Requiem für „unseren verstorbenen König Mihai I. von Rumänien“ zelebriert der römisch-katholische Bischof von Temeswar, Msgr. Martin Roos, am Samstag, ab 18 Uhr. Das Totenamt findet im Hohen Dom zu Temeswar statt. Wie aus der Mitteilung des Bischöflichen Ordinariats hervorgeht, haben der Bischof, die Mitglieder des Domkapitels, die Priester der Temeswarer Diözese und die gesamte römisch-katholische Glaubensgemeinschaft des Banats mit großer Trauer die Nachricht vom Ableben Seiner Majestät, König Mihai I. von Rumänien, vernommen. Der Bischof weist gleichzeitig alle Priester der Diözese an, für die Seele des Verstorbenen zu beten und entsprechende Totenämter zu zelebrieren. Am Samstag sollen ab 12 Uhr die Glocken des Temeswarer Doms für zehn Minuten läuten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*