Reservisten: Keine Änderung in Rentenberechnung

Protestkundgebung vor dem Victoria-Palast

Dienstag, 26. Januar 2016

Hauptsächlich Reservisten protestierten vor dem Regierungsgebäude.
Foto: Agerpres

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Die Gewerkschaft der Reservisten (SCMD), die vom berüchtigten Mircea Dogaru angeführt wird, hat Sonntag vor dem Victoria-Palast in Bukarest protestiert, wobei etwa 1000 Mitglieder erschienen waren, unterstützt aber auch von einigen mit den ihnen zustehenden Geldbeträgen unzufriedenen „Revolutionären“.

Grund zur Unzufriedenheit bietet die Eilverordnung 57/2015, die einige Änderungen im Gesetz 223/2015 betreffend die Militärrenten vorgenommen hat. Diese Änderungen seien für sie ungünstig – meinen die Reservisten – und sollen rückgängig gemacht werden.

Mircea Dogaru, der SCMD-Vorsitzende erklärte vor der Presse: „Wir wussten, dass heute niemand hier ist und dass sich Präsident Klaus Johannis und Premier Dacian Cioloş in Jassy befinden. Deshalb haben auch wir eine Delegation nach Jassy geschickt, damit sie ihnen unsere Forderungen schriftlich überreicht. Falls diese nicht erfüllt werden, gehen wir am 7. März wieder auf die Straße.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*